So wirst du Chancen-Geber

Für einen weltwärts-Freiwilligendienst in Peru läuft deine Bewerbung über die Entsendeorganisation VISIONEERS.

Für alle anderen Arten des Freiwilligeneinsatzes in Peru schicke deine Bewerbung mit den folgenden Unterlagen bitte per E-Mail an Chance e.V.

Dein Profil

Du bist zum Zeitpunkt deiner Ausreise im Normalfall mindestens 18 Jahre alt und hast entweder die mittlere Reife plus eine abgeschlossene Berufsausbildung oder die allgemeine Hochschulreife erworben.

Du verfügst bei Beginn deines Freiwilligendienstes über ausreichende Spanischkenntnisse mit einem Level von mindestens A 2.2 oder B 1. Alternativ bist zu bereit, vor Eintreffen in Villa Rica auf eigene Kosten und selbst organisiert an einer peruanischen Sprachschule einen ausreichenden Sprachkurs zu belegen und vor Ort in Villa Rica weiterhin Sprachunterricht bei einem Privatlehrer zu nehmen. Wir können dir Sprachschulen empfehlen.

~ dich für nachhaltige und ganzheitliche Entwicklung, die Begleitung benachteiligter Kinder und Jugendlicher, die Stärkung indigener Gemeinschaften und den Erhalt tropischer Regenwälder engagieren.

~ die Realität einer komplexen Entwicklungszusammenarbeit kennen lernen und mehr über Fragestellungen nachhaltiger Entwicklung, die Situation indigener Gemeinschaften, die Ursachen von Armut und Ungerechtigkeit und den Schutz tropischer Regenwälder erfahren.

~ Teil eines vielfältigen deutsch-peruanischen Teams und Mitglied der Atiycuy-Familie werden.

~ einige Monate deines Lebens ganz bewusst einsetzen für Gott und für dich selbst, indem du benachteiligte Menschen begleitest und die Natur zu bewahren hilfst.

~ sinnvoll leben, einen Unterschied machen und positive Spuren hinterlassen.

~ Teil der Lösung sein und nicht des Problems.

~ andere Kulturen und die Lebensrealität der Armen kennen und verstehen lernen.

~ dich mit wichtigen Fragen des Lebens ganz bewusst auseinandersetzen und dich ausrichten auf das, was nach dem Freiwilligendienst kommt.

~ dich auf ein neues Umfeld, eine fremde Sprache sowie andere Kulturen und Mentalitäten einlassen und so deine interkulturelle Kompetenz stärken.

~ eine Auszeit ganz bewusst nutzen und den Kopf frei bekommen.

~ für andere da sein.

~ in deinem Glauben und in deiner Persönlichkeit reifen.

~ Abenteuer erleben und deine Komfortzone verlassen.

~ dich ganz bewusst mit dir selbst, deinem Glauben und der Welt auseinandersetzen.

~ deine Werte und Überzeugungen festigen.

~ als Multiplikator die Arbeit von Chance e.V. und die Projekte in Peru fördern, bekannt machen und unterstützen.

~ auf manche in Deutschland normalen Annehmlichkeiten zu verzichten.

~ dich selbst auch mal hintanzustellen.

~ der Allgemeinheit und Gott zu dienen.

~ Fragen höflich und konstruktiv mitzuteilen.

~ dich in bestehende Strukturen vor Ort zu integrieren.

~ dich an kulturelle Gepflogenheiten und Regeln vor Ort anzupassen.

~ dir übertragene Aufgaben zuverlässig und verantwortungsbewusst auszuführen.

~ Konflikte offen und konstruktiv zu lösen.

~ zu lernen, zu teilen und dich einzubringen.

~ Geduld und Flexibilität

~ Engagement und Lust dich einzubringen

~ Offenheit und Freude an Kommunikation

~ Kooperation und Teamgeist

~ Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

~ Freude am Austausch mit anderen

~ Liebe und Wertschätzung für Mensch und Natur

~ Interesse an fremden Kulturen und Lernbereitschaft

~ Kreativität und Hilfsbereitschaft

Zu deinen Aufgaben vor Ort gehört auch die Erstellung von Foto- und Videomaterial während deiner Zeit vor Ort sowie insbesondere das Filmen eines kurzen Abschlussfilms, in dem du die Highlights deiner Zeit in Villa Rica kurz darstellst.

Wir wollen nicht nur mit Worten lieben, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

1. Joh. 3,16 ff

Deine Bewerbung

Bewerbungsschreiben (max. 1 Seite)
Wenn möglich auf Spanisch: Wer bist du? Worum bewirbst du dich? Für welchen Zeitraum bewirbst du dich? Wie bist du auf Chance e.V. aufmerksam geworden? Was spricht dich an unserer Arbeit in Peru am meisten an? Wie können wir Kontakt mit dir aufnehmen? Verfügst du in deinem Profil über alle Voraussetzungen (wenn nicht, sprich uns an)? Hast du Auslandserfahrung (wo, was, wie lange)? Füge bitte auch ein aktuelles Foto ein.

Kurzer tabellarischer Lebenslauf
Wenn möglich auf Spanisch

Motivationsschreiben (1 Seite)
Wenn möglich auf Spanisch: Warum möchtest du einen Einsatz bei Atiycuy Perú machen? Was sind deine Erwartungen, Ziele und Hoffnungen?

Zwei Referenzen:
Die erste Referenz sollte von einem Pastor, Jugendleiter, Lehrer, Mentor, Vorgesetzten o.ä. sein. Die zweite Referenz kann von einer Person deiner Wahl verfasst werden.

Inhalt der Referenzen und des Motivationsschreibens:
dein/e (Allgemein)Wissen, Arbeitseinstellung, Beziehungsfähigkeit, emotionale Reife, Fähigkeit auf hilfsbedürftige / andersartige Menschen einzugehen, Fähigkeit sich in anderen Kulturen zurechtzufinden, Fähigkeit / Bereitschaft mit Kollegen und Vorgesetzten zusammenzuarbeiten / umzugehen, soziale Kompetenz, Vorwissen im Bereich Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Entwicklung, Einstellung zur Natur, andere Kommentare

Kennenlernen in Köln:
Sobald wir deine kompletten Bewerbungsunterlagen erhalten, leiten wir diese an Atiycuy Perú weiter. Bei positiver Rückmeldung machen wir mit dir einen Termin aus, an dem wir uns zu einem persönlichen Kennenlerngespräch in Köln treffen.

Skype-Gespräch mit Atiycuy Perú:
Wir stellen direkten Kontakt her zwischen dir und dem Vorstand von Atiycuy Perú, damit dieser dich per Skype ein wenig kennen lernen kann.

Weitere Unterlagen:
Spätestens einen Monat vor deiner Ausreise schickst du uns zur Weiterleitung an Atiycuy Perú per E-Mail einen unterschriebenen Haftungsausschluss, eine Kopie deines Reisepasses, die kompletten Kontaktdaten deiner Angehörigen, einen Versicherungsnachweis*, eine kurze Selbstauskunft zu deiner Gesundheit (Blutgruppe, Allergien, Krankheiten, Medikamente).


* Versicherungsschutz
Du musst vor der Ausreise eine geeignete Auslandskrankenversicherung nachweisen können. Diese muss mindestens ambulante und stationäre Behandlung, Operationen, Medikamente, Hilfsmittel, Krankentransport, Krankenhausaufenthalt sowie Rückführung nach Deutschland (Krankentransport und auch im Todesfall) abdecken.


Weitere Informationen zum Freiwilligendienst

Erfahrungsberichte

Freiwillige geben Einblicke in Ihre Zeit in Kenia oder Peru.

Erfahrungsberichte lesen >

Freundesbrief abbonnieren

Lassen Sie sich ungefähr einmal monatlich durch unseren kostenfreien Freundesbrief „Chance-Aktuell“ informieren.

Zweimal im Jahr versenden wir einen längeren Freundesbrief per Post.
Schreiben Sie uns hierfür eine E-Mail mit Ihrer Anschrift. >

Spendenkonto

Chance e.V.
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE92 3506 0190 1014 4450 10
BIC: GENO DE D1 DKD

Alle Spendenmöglichkeiten ansehen >



© Chance e.V.

Freundesbrief abonnieren

Bestellen Sie hier unseren Freundesbrief als Newsletter per E-Mail oder per Post >


Spendenkonto

Chance e.V.
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE92 3506 0190 1014 4450 10
BIC: GENO DE D1 DKD

Alle Spendenmöglichkeiten ansehen >


© Chance e.V