Erfahren Sie mehr über die Menschen hinter den Projekten

Unsere Projekte geben Chancen und verändern das Leben von Menschen. Persönlich und unmittelbar. Diesen Menschen geben wir eine Stimme. Lernen Sie einige von ihnen kennen und erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Projekte ihre Lebensqualität tiefgreifend verbessern.

Laly, Magaly und Ciro

die allerersten Patenkinder von Chance e.V.

„Als wir gerade Teenager waren, wurde unsere Mutter im Regenwald ermordet. Zeitgleich saß unser Vater wegen Drogendelikten im Gefängnis. In dem Slum, in dem wir aufgewachsen waren, hätten wir auf uns allein gestellt kaum überleben können. Die Schule hätten wir wahrscheinlich abgebrochen, Laly und Magaly wären vielleicht in der Prostitution gelandet und Ciro kriminell geworden. All das blieb uns dank Chance e.V. erspart.“

Weiterlesen >

Lekishon

Chance-Patenjunge, der früher gehbehindert war

„Von Geburt an konnte ich nicht richtig laufen, weil meine Füße nach innen gedreht waren. Meine Eltern schämten sich manchmal für mich und ließen mich dann einfach zu Hause. Mit der Hilfe meiner deutschen Paten konnte ich dann doch zur Schule gehen. Dadurch verstanden auch meine Eltern, dass sie sich nicht für mich schämen mussten.“

Weiterlesen >

Gladys

landlose, alleinstehende Mutter und Maasai-Frau

„Mit 15 bekam ich mein erstes Kind, ohne verheiratet zu sein. Das war eine Schande und ich bin bis heute auf mich allein gestellt. Ohne Mann kann ich als Maasai-Frau kein eigenes Land besitzen, deshalb müssen meine Mutter, meine jüngeren Geschwister, meine Kinder und ich uns allein durchschlagen.“

Weiterlesen >

Gino

der erste Projektteilnehmer, als Chance e.V. 2003 seine Arbeit begann

„Ich habe erfahren, dass Gott mir auch dann noch hilft, wenn ich nicht mehr weiter weiß. Mit einem zinsfreien Kleinkredit half Chance e.V. mir, meinen eigenen Markstand aufzubauen und als Halbwaise über die Runden zu kommen. Dabei habe ich gelernt, Verantwortung zu übernehmen und ein echter kleiner Geschäftsmann zu werden.”

Weiterlesen >

Don Jesús und Vilma

Tagelöhner, Slumbewohner und Eltern von fünf Patenkindern

„Wir haben fünf wunderbare Kinder und leben in einem Armenviertel von Villa Rica. Vilma ist fast taub und leicht geistig behindert. Trotzdem haben wir ein harmonisches Familienleben, denn wir halten zusammen. Auch wenn wir kaum genug für unsere Grundbedürfnisse haben, sind wir dankbar. Dankbar vor allem, weil Chance e.V. uns hilft, unseren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen.“

Weiterlesen >

Pancho

Dorfchef, Gemeindeältester und allein erziehender Vater

„Meine Frau ließ mich und die Kinder schon vor Jahren im Stich. Dann wurde auch die Situation in unserem Dorf immer schlimmer. Unser Dorfchef war korrupt und hatte schon einen Teil des Dorflandes an ein Unternehmen verschachert. Wir mussten ihn absetzen. Als die Dorfbewohner mich baten, ihr Anführer zu werden, habe ich mir das nur zugetraut, weil ich darauf vertraute, dass Chance e.V. mich bei dieser schwierigen Aufgabe begleiten würde.“

Weiterlesen >

Emilia

Witwe und Mutter mehrerer Patenkinder

„Der Todeskampf meines Mannes war lang und qualvoll. Er starb, weil wir zu arm waren, uns Medikamente leisten zu können. Wie sollte ich meine Kinder ganz allein ernähren und sie zur Schule schicken können? Durch die Hilfe des Patenkinderprogramms von Chance e.V. gelang es mir, die Hoffnung nicht ganz zu verlieren und mein Schicksal Schritt für Schritt in die eigene Hand zu nehmen.“

Weiterlesen >

Roland

Dorfoberhaupt und Familienvater

„Die Verantwortung für eine ganze Dorfgemeinschaft zu tragen ist wirklich nicht leicht. Oft fühlst du dich allein und bei so viel Ungerechtigkeit und Not kommen dir manchmal sogar die Tränen. Doch in Chance e.V. haben wir einen starken Verbündeten. Andere Organisationen kommen und schenken uns Projekte, die wir gar nicht dauerhaft aufrechterhalten können. Dann ziehen sie weiter und lassen uns mit noch mehr Problemen zurück. Chance e.V. ist anders. Das Team nimmt sich die Zeit für tiefen Dialog und wahrhaftige Begegnung, manchmal auch für lange Diskussionen. Am Ende vermitteln sie uns aber die Fähigkeiten, unsere Angelegenheit in die eigene Hand nehmen zu können.“

Weiterlesen >

Rebeca

Yánesha-Indianerin und engagierte Dorfälteste

„Schon immer habe ich dafür gebetet, dass es mir gelingen würde, meinen Kindern eine würdevolle Zukunft zu ermöglichen. Aber bei so viel Not und Armut ist es manchmal schwer, nicht den Mut zu verlieren. Die Zusammenarbeit mit Chance e.V. bedeutet für mich, dass meine Gebete erhört worden sind, denn jetzt haben alle Familien in meinem Dorf die Möglichkeit, ihre Lebensumstände zu verändern. Natürlich dauert das lange, aber ich sehe, wie unsere ganze Dorfgemeinschaft immer stärker wird.“

Weiterlesen >

Carlos Abel

Indianeranführer und Chance-Mitarbeiter

„Als ich das Chance-Team kennen lernte, war ich Teil des Vorstandes eines abgelegenen Dorfes tief im Regenwald. Die Anführer unseres Dorfes nahmen immer wieder an Schulungen teil und Schritt für Schritt erkannte ich die großen Probleme unseres Dorfes und wie schlecht wir darauf vorbereitet waren, ihnen zu begegnen.

Weiterlesen >

Médalid

Allein erziehende Mutter und Kunsthandwerkerin aus Peru

„Durch Chance e.V. entdeckte ich meinen Wert als Frau und als Indianerin. Ich hörte auf, mich für meine Wurzeln zu schämen und erlernte Fähigkeiten, die mir jetzt helfen auf eigenen Beinen zu stehen. Meinen Töchtern kann ich ein besseres Zuhause bieten und im Dorf mehr Verantwortung übernehmen. Ich wünsche mir, dass Chance e.V. noch vielen anderen so helfen kann wie mir.“

Weiterlesen >

Spenden und Chancen ermöglichen

Mit Ihrer Spende geben Sie Chancen – direkt, einfach und effektiv. Verändern Sie das Leben einzelner Kinder und Familien sowie ganzer Dorfgemeinschaften.

Jetzt Spenden
Erfahren Sie mehr über unsere Projekte vor Ort

Projektberichte

Unsere vielfältigen Projekte verändern das Schicksal von Einzelnen und ganzen Dorfgemeinschaften positiv.

Erfahren Sie, wie die Menschen vor Ort die Arbeit von Chance e.V.erleben >

Freundesbrief abbonnieren

Lassen Sie sich ungefähr einmal monatlich durch unseren kostenfreien Freundesbrief „Chance-Aktuell“ informieren.

Zweimal im Jahr versenden wir einen längeren Freundesbrief per Post.
Diesen können Sie hier bestellen >

Spendenkonto

Chance e.V.
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE92 3506 0190 1014 4450 10
BIC: GENO DE D1 DKD

Alle Spendenmöglichkeiten ansehen >



© Chance e.V.

Freundesbrief abonnieren

Bestellen Sie hier den unseren Freundesbrief als Newsletter per E-Mail oder per Post >


Spendenkonto

Chance e.V.
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE92 3506 0190 1014 4450 10
BIC: GENO DE D1 DKD

Alle Spendenmöglichkeiten ansehen >


© Chance e.V